Unser Angebot

Alle ärztlichen Mitarbeiter vertreten bestimmte diagnostische Spezialgebiete, die auf der Seite Einsendung nach Gewebeproben dargestellt sind. Zur Absicherung einer hohen diagnostischen Kompetenz werden alle schwierigen Diagnosen (bösartige Tumoren) von mindestens zwei FMH Pathologen beurteilt und alle Proben gemäss permanent aktualisierter diagnostischer Richtlinien aufgearbeitet. Die klinischen Angaben und histologischen Befunde werden elektronisch gespeichert. Histologische Schnitte werden mind. 15 Jahre archiviert. Die Durchlaufzeiten der Probenbearbeitung werden kontinuierlich erfasst. Auf Wunsch werden Operationspräparate fotografiert und zur Verfügung gestellt.

Befundauskunft
Tel. +41 44 255 25 11
pathologie@usz.ch
Laborauskunft
Tel. +41 44 255 25 32
Ansprechpartner
Prof. Dr. med. Holger Moch
Institutsdirektor
Tel. +41 44 255 25 00

Das Institut für Pathologie und Molekularpathologie ist akkreditiert nach ISO 15189, ISO/IEC 17020 und ISO/IEC 17025 und nimmt regelmässig an verschiedenen Qualitätssicherungsverfahren teil. Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Qualitätsmanagement.

Histopathologie und Schnellschnittdiagnostik

Histopathologie und Schnellschnittdiagnostik

Mehr zum Thema

Befundauskunft
Tel. +41 44 255 25 11
Fax +41 44 255 45 52
pathologie@usz.ch

Laborauskunft
Tel +41 44 255 25 32

UniversitätsSpital Zürich
Institut für Pathologie und Molekularpathologie
Histologielabor PATH F 1
Schmelzbergstrasse 12
8091 Zürich

 

Einsendungen von Gewebeproben nach Fachgebiet
 
Einsendeformulare und Gefässe

Schnellschnitte und Nativgewebe
Wir bitten Sie, Schnellschnitte, Nativgewebe, Histologische Schnell-Untersuchungen und Transporte möglichst frühzeitig voranzumelden.

Anmeldung Schnellschnitt (an Feiertagen geschlossen):
Montag bis Freitag 7–17.30 Uhr
Samstag 8–11 Uhr
Tel +41 44 255 25 29 und +41 44 255 25 32

Zytologie

Zytologie

Mehr zum Thema

Ambulatorium Feinnadelpunktionen PATH E 5
Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 39 41
Fax +41 44 255 45 52
Eine Voranmeldung ist empfehlenswert, aber
nicht erforderlich.
Formular Anmeldung (PDF)

 

Sprechzimmer
UniversitätsSpital Zürich
Zytologie
PATH E 5
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Institut für Pathologie und Molekularpathologie
Frau Silvia Aliesch
Leitende Biomed. Analytikerin
Rämistrasse 100
8091 Zürich
silvia.aliesch@usz.ch

Diagnostische Molekularpathologie

Diagnostische Molekularpathologie

Mehr zum Thema

Molekularbiologische Untersuchungen an Gewebeproben und zytologischen Präparaten.
Die meisten Untersuchungen werden sowohl an Paraffin-eingebettetem wie auch an Frisch-Material (z.B. EDTA- oder Heparin-Blut, tiefgefrorene Biopsien, FNP, etc.) durchgeführt (Wegleitung PDF).

Einsendeformular Diagnostische Molekularpathologie - PCR+SouthernBlot
DOC Formular zum Ausfüllen und Drucken | PDF

FISH: siehe In situ-Techniken
 
Erreichbarkeit / Auskunft
Prof. Dr. sc. nat. Dieter Zimmermann
Tel +41 44 255 25 22
Fax +41 44 255 44 16
dieter.zimmermann@usz.ch

Vertretung
Frau Dr. sc. nat. Kirsten Struckmann
Tel +41 44 255 16 66
kirsten.struckmann@usz.ch

oder

Frau Dr. sc. nat. Ulrike Camenisch
Tel +41 44 255 16 66
Ulrike.CamenischGross@usz.ch

Labor PATH E 44
Tel +41 44 255 39 45

Diagnostische Tumor-Genomanalyse  (Next-Generation Sequencing)

Diagnostische Tumor-Genomanalyse, Hochdurchsatz-Genomik (NGS)

Mehr zum Thema
 
Molekularbiologische Untersuchungen an Operationspräparaten, Biopsien und zytologischen Präparaten. Diese beinhalten Mutationsanalysen an DNS und/oder die Detektion von Translokationen (Rearrangierungen bzw. Fusionstranskripte) an RNA. Das NGS kann bei Mutationsanalysen mehrere Gene gleichzeitig analysieren und ist eine Multiplex-PCR vergleichbar mit der Sanger Sequenzierung. Die Detektion von Translokationen ist vergleichbar mit der Fluoreszenz in-situ Hybridisierung (FISH).

Die meisten Untersuchungen werden sowohl an Paraffin-eingebettetem als auch an Frischmaterial (z.B. EDTA- oder Heparin-Blut, tiefgefrorenes Gewebe, FNP) durchgeführt (Wegleitung PDF).

Einsendeformular Diagnostische Tumor-Genomanalyse

Formular zum Ausfüllen und Drucken
Generalkonsent / Einverständniserklärung Forschung


Panels Beschreibung
Schnelltest Mutationsanalyse (Resultate innerhalb 24 - 48h):
Idylla™ NRAS-BRAF Mutations Test (Flyer)
Idylla™ KRAS Mutations Test (Flyer)
Idylla™ EGFR Mutations Test (Flyer)

Systematische Suche nach Drug Targets in soliden Tumoren (Mutationen, Amplifikationen, Genfusionen):    
Oncomine Focus Assay™ Panel (DNA, RNA) -> Genliste ( XLS | PDF )

Liquid Biopsy (Analyse von zirkulierender Tumor DNA in Plasma):
Oncomine™ Lung cfDNA Assay Panel (DNA) (Flyer)
Oncomine™ Colon cfDNA Assay Panel (DNA) (Flyer)
Oncomine™ Breast cfDNA Assay Panel (DNA) (Flyer)

Therapiestratifizierung von Patientinnen mit Ovarialkarzinom (alle kodierenden Exone):    
Oncomine™ BRCA Research Assay (Flyer)

Therapiestratifizierung von Patienten mit CLL (alle kodierenden Exone):
Ion AmpliSeq™ TP53 Panel

Häufig mutierte Gene (54) in Patienten mit myeloischen Erkrankungen (z.B. AML):
TruSight Myeloid® Sequencing Panel (Flyer) -> Genliste ( XLS | PDF )

Häufig translozierte Gene (26) in Patienten mit Sarkomen
Archer Sarcoma Panel (Flyer) --> Genliste Translokationen ( XLS | PDF )

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Institut für Pathologie und Molekularpathologie
Diagnostische Tumor-Genomanalyse 
PATH D 57
Schmelzbergstrasse 12
8091 Zürich

Auskunft NGS
ngs.pathologie@usz.ch
Tel +41 44 255 39 29

Dr. rer. nat. Nadejda Valtcheva
nadejda.valtcheva@usz.ch

Dr. rer. nat. Christine Fritz
christine.fritz@usz.ch

Dr. sc. nat. Sandra Freiberger
sandra.freiberger@usz.ch

Auskunft technische Laborleitung
Dr. sc. nat. Markus Rechsteiner
Tel +41 44 255 39 29
markus.rechsteiner@usz.ch

Auskunft Leitung
Prof. Dr. med. Peter Wild
Tel +41 44 255 39 22
peter.wild@usz.ch

In situ-Techniken (FISH + Immunhistochemie)

In situ-Techniken

Immunhistochemische Färbungen und In-situ-Hybridisierungen (einschliesslich FISH) an Paraffinschnitten.
Die verfügbaren Färbungen finden Sie in den nachfolgenden Auftragsformularen aufgelistet.

FISH: Für die FISH-Untersuchungen benötigen wir den Paraffinblock und eine Kopie des Histologieberichtes; die Befundung wird als ärztliche Leistung in Rechnung gestellt.
 
IHC+CISH: Legen Sie bitte für jede Färbung einen 2-3 mm dicken Paraffinschnitt auf silanisierten Objektträgern (Superfrost ++) bei. Wenn Sie einen Paraffinblock schicken, wird das Herstellen der Paraffinschnitte verrechnet.


Auftragsformulare
 
IHC (alle Marker) 
DOC Formluar zum Ausfüllen und Drucken | PDF

FISH, CISH
DOC Formular zum Ausfüllen und Drucken | PDF

Öffnungszeiten (an Feiertagen geschlossen)
Montag–Freitag 7.30–17.30 Uhr

Adresse
UniversitätsSpital Zürich
Institut für Pathologie und Molekularpathologie
Labor für In situ-Techniken, PATH D 43
Schmelzbergstrasse 12
8091 Zürich

Auskunft FISH
PATH D 47
Tel +41 44 255 19 87

Auskunft Immunhistochemie
Herr André Fitsche
PATH D 53
Tel +41 44 255 14 75
andre.fitsche@usz.ch

Auskunft ärztliche Leitung
Prof. Dr. med. Alex Soltermann
PATH C 43
Tel +41 44 255 23 19
alex.soltermann@usz.ch

Molekulare Endokrinopathologie

Molekulare Endokrinopathologie

Mutationsanalysen
Für Mutationsanalysen familiärer endokriner Tumorerkrankungen (Ret, Men1, VHL, SDHB, SDHC, SDHD) bitten wir Sie um Einsendung von 2x 4-10 ml EDTA-Blut an das zuständige Labor. Eine schriftliche Einverständniserklärung des Patienten und detaillierte klinische Angaben sind erforderlich.

Einsendeformular

Patienteneinverständniserklärung (Formular als Beispiel)

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Institut für Pathologie und Molekularpathologie
Endokrinopathologie PATH E 53
Schmelzbergstrasse 12
8091 Zürich

Auskunft Labor
Frau Susanne Kreutzer
Tel +41 44 255 27 89
Pager 163 561 (via +41 44 255 11 11)
susanne.kreutzer@usz.ch

Auskunft ärztliche Leitung
Prof. Dr. med. Achim Weber
Tel +41 44 255 27 81
achim.weber@usz.ch

Elektronenmikroskopie (Nierenbiopsie)

Elektronenmikroskopie (Nierenbiopsie)

Elektronenmikroskopie aller Organe ausser Hirn-, Nerven- und Muskelbiospien (siehe Neuropathologie).

Setzen Sie sich vor einer Biopsie mit uns in Verbindung. Wir können Sie dabei über die Vorgehensweise informieren und Ihnen rechtzeitig unsere Fixationsmittel kostenlos zusenden.

Nierenbiopsien weitere Informationen

Wegleitung zum Vorgehen bei diagnostischen Abklärungen (PDF)
Einsendeformular: Elektronenmikroskopie (PDF)

Laborauskunft
Tel +41 44 255 34 41

Befundauskunft
Tel +41 44 255 25 11
pathologie@usz.ch

UniversitätsSpital Zürich
Institut für Pathologie und Molekularpathologie
Labor für Elektronenmikroskopie PATH E 35
Schmelzbergstrasse 12
8091 Zürich

Ansprechpartnerin
Frau Dr. med. Ariana Gaspert
Tel +41 44 255 25 23
Pager 124 479 (via +41 44 255 11 11)
ariana.gaspert@usz.ch

Autopsie

Autopsie

Mehr zum Thema

Externe Anmeldung
Formular Anmeldung Autopsie:
7FO-Einsendeformular_AU-AD_2-1310-70002-PTK.doc
Bitte Formular genau ausfüllen und faxen an +41 44 255 43 92
Wir bitten Sie, Transporte von extern telefonisch voranzumelden +41 44 255 21 26.

Interne Anmeldung USZ
Bitte Formular im KISIM ausfüllen und faxen an +41 44 255 43 92
Der Transport sollte so schnell wie möglich erfolgen (Übergaberaum Pathologie).

Präparatoren
Montag bis Freitag 08.00 – 12.00 und 13.00 – 17.00 Uhr
Tel +41 44 255 21 26
Fax +41 44 255 43 92
Pager 163 504 (via +41 44 255 11 11)
Lageplan für externe Transporte

Auskunft
Sekretariat Autopsie
Tel +41 44 255 57 14

Zentrale Gewebe Biobank USZ

Zentrale Gewebe Biobank USZ

Mehr zum Thema

Projektantrag Reviewboard

Kontakt Leitung
PD Dr. phil II Peter Schraml
+41 44 255 21 14
peter.schraml@usz.ch

Kontakt Labor
Biomedizinische Analytikerin HF
Frau Susanne Dettwiler
+41 44 255 2735
susanne.dettwiler@usz.ch