Molekulare Tumorprofile

FoundationOne® Tumorprofil

FoundationOne® liefert ein umfassendes Tumorprofil für solide Tumoren, das mit Hilfe von Next Generation Sequencing mit hoher Genauigkeit alle vier Klassen genetischer Veränderungen in allen Genen erkennen kann, die an der Entstehung von soliden Tumoren beteiligt sind. Der Test sequenziert simultan die codierende Region von 315 krebsrelevanten Genen sowie Introns aus 28 bei Krebs häufig veränderten Genen bei einer durchschnittlichen Coverage von über 500x. Jeder Read deckt ein einzigartiges DNA-Fragment ab, um auch solche genetischen Veränderungen höchst sensitiv und spezifisch nachweisen zu können, die aufgrund von Tumorheterogenität, hoher Durchsetzung des Tumormaterials mit nicht-Tumorzellen und geringer Größe von Gewebeproben schwer nachweisbar sind. FoundationOne erkennt alle Klassen genetischer Veränderungen, einschließlich Basensubstitutionen, Insertionen und Deletionen (Indels), Kopienzahlvariationen und Genrekombinationen anhand einer diagnostischen FFPE Routine-Biopsie (inklusive Stanzbiopsie oder Feinnadelbiopsien).​

Der FoundationOne Service wird z.Z. von den Krankenkassen in der Schweiz nicht erstattet. Das USZ berechnet 4398,20 CHF für die Durchführung des FoundationOne Service.

Einsendeformular FoundationOne® Service 
Einsendeformular

Informationen zur Bestellung
Leitfaden zur Bestellung
Leitfaden zur Tumorprobe

Auskunft Leitung
Labor Molekulares Tumorprofil und FoundationOne® Service 
Dr. rer. nat. Martin Zoche
Tel +41 44 255 12 78
Mobile +41 79 788 91 57

martin.zoche@usz.ch

Kollaborationspartner
Dieser diagnostische Test wird in einer Kollaboration von Hoffmann La Roche AG, Foundation Medicine und dem UniversitätsSpital Zürich angeboten.


Hoffmann La Roche AG, Basel, Switzerland

Foundation_medicine.png
Foundation Medicine, Cambridge, USA

usz.png
UniversitätsSpital Zürich